Was kostet ein Hund im Monat?

Jetzt Fan werden!

Bevor man sich einen Hund kauft, sollte man im Vorfeld sicherstellen, dass man sich die Haltung eines Hundes finanziell leisten kann. Neben den Anschaffungskosten sollte man sich also fragen: Was kostet ein Hund im Monat? Ich möchte euch dazu eine kleine Orientierungshilfe geben und anhand unseres ca. zweijährigen Golden Retrievers zeigen, wie hoch die Kosten für einen Hund im Monat sind. Hier eine kleine Übersicht darüber, wie viel ein Hund im Monat kostet:

  • Haftpflichtversicherung: 64 €/Jahr ca. 5,33 € monatlich
  • Hundesteuer: 90 €/Jahr ca. 3,75 € monatlich
  • Hundefutter: ca. 50 € monatlich
  • Wurmkur: ca. 20 €, 4x/Jahr ca. 6,67 € monatlich
  • Welpenschule: ca. 15 €/Woche ca. 60 € monatlich
  • Gesundheitscheck: ca. 20 €, 2x/Jahr ca. 3,33€ monatlich
  • Impfung: ca. 45 €/Jahr ca. 3,75 € monatlich
  • Gesamt: ca. 130 € monatlich

Das ist natürlich nur eine Orientierungshilfe. Die Tarife für Medikamente und Untersuchung können beispielsweise von Tierarzt zu Tierarzt unterschiedlich sein und nicht jeder besucht eine Hundeschule. Außerdem muss man beachten, dass diese Rechnung sich auf einen Golden Retriever bezieht, für einen kleineren Hund bezahlt man im Durchschnitt etwas weniger.

Diese Übersicht dazu, was ein Hund im Monat kostet, kann euch aber in jedem Fall eine erste Hilfe dabei sein, zu entscheiden, ob ihr euch einen Hund leisten könnt oder nicht. Beachtet aber bitte, dass sich die Kosten durch mögliche zusätzliche Tierarztbesuche noch deutlich erhöhen können!